Die Europapokal-Wettbewerbe im Rollstuhlbasketball gehen auf das „West European Wheelchair Basketball Tournament” zurück, das 1975 von Hans Tukker (SC Antilope, Niederlande) ins Leben gerufen und später von André Vergauwen (Wapper Antwerp, Belgien) und Willi Brinkmann (BSG Duisburg-Buchholz) maßgeblich mitgetragen wurde.

1976 wurde das WEWBT zum ersten Mal durchgeführt, der erste Sieger war ISA Amsterdam, der deutsche Vertreter aus Duisburg belegte den dritten Rang. Schon 1977 wurde neben der 1. Division des WEWBT (seit 1983 „EuroCup” und seit 1988 „Champions Cup”) eine zweite Leistungsgruppe eingeführt, die seit 1988 zu Ehren der Gründerväter des europäischen Vereinsbasketballs nach André Vergauwen benannt ist. 1997 wurde eine dritte Leistungskategorie eingeführt, die den Namen Willi Brinkmanns trägt. 2009 debütierte schließlich der Challenge Cup, der die Spitzenmannschaft Ostmittel-, Ost- und Südosteuropas in sportlichen Wettkampf mit Teams der zweiten und dritten Leistungsstufe in West- und Mitteleuropa bringen soll, nachdem die Entwicklungstrends im west- und mitteleuropäischen Basketball die östlichen Nachbarn weitgehend abgehängt hatten.

In allen vier Wettbewerben gab es bereits deutsche Sieger: Der Champions-Cup ging sechsmal nach Wetzlar zum RSV Lahn-Dill (2004-2006, 2010, 2012 und 2015). Den André-Vergauwen-Cup gewann der RSC Frankfurt (1997 unter dem Titel WEWBT Div. II), die BSG Duisburg (1991), der UBC Münster (1992), der ASV Bonn (1999), die RSC-Rollis Zwickau (2004 und 2006), das Oettinger RSB Team Thüringen (2014), die Goldmann Dolphins Trier (2015), sowie die RSB Thuringia Bulls (2016). Den Willi-Brinkmann-Cup gewannen die SGK Heidelberg (2001), der RSV Lahn-Dill (2002), der ASV Bonn (2009). Im Challenge-Cup sind die BG Baskets Hamburg (2014) bislang der einzige deutsche Sieger. 

Jahr Team Land
2015 RSV Lahn-Dill Deutschland
2014 Galatasaray SK Türkei
2013 Galatasaray SK Türkei
2012 RSV Lahn-Dill Deutschland
2011 Galatasaray SK Türkei
2010 RSV Lahn-Dill Deutschland
2009 Galatasaray SK Türkei
2008 Galatasaray SK Türkei
2007 Santa Lucia Italien
2006 RSV Lahn-Dill Deutschland
2005 RSV Lahn-Dill Deutschland
2004 RSV Lahn-Dill Deutschland
2003 Santa Lucia Italien
2002 GSD Anmic Sassari Italien
2001 CS Meaux Frankreich
2000 CS Meaux Frankreich
1999 CS Meaux Frankreich
1998 Santa Lucia Italien
1997 CD Fundosa Grupo Spanien
1996 BC Verkerk Niederlande
1995 BC Verkerk Niederlande
1994 Action Steelers Großbritannien
1993 BC Verkerk Niederlande
1992 BC Verkerk Niederlande
1991 BC Verkerk Niederlande
1990 Racing Rowic Niederlande
1989 AS Berck Frankreich
1988 Racing Rowic Niederlande
Jahr Team Land
1987 Racing Rowic Niederlande
1986 AS Berck-sur-Mer Frankreich
1985 AS Berck-sur-Mer Frankreich
1984 BV Aalsmeer Niederlande
1983 BV Aalsmeer Niederlande
Jahr Team Land
1982 AMVJ Amsterdam Niederlande
1981 Norrbacka HIF Schweden
1980 SC Antilope Niederlande
1979 BC Frisol/Rowic Niederlande
1978 SC Antilope Niederlande
1977 SC Antilope Niederlande
1976 SC Antilope Niederlande
Jahr Team Land
2016 RSB Thuringia Bulls Deutschland
2015 Goldmann Dolphins Trier Deutschland
2014 Oettinger RSB Team Thüringen Deutschland
2013 Briantea 84 Sassari Italien
2012 Polisportiva Amicacci Giulianova Italien
2011 Besiktas JC Türkei
2010 CS Meaux Frankreich
2009 Santa Lucia Italien
2008 ONCE Andalucia Spanien
2007 AS Dream Team Taranto Italien
2006 RSC-Rollis Zwickau Deutschland
2005 Tabu Cantù Italien
2004 RSC-Rollis Zwickau Deutschland
2003 GSD Porto Torres Italien
2002 Santa Lucia Italien
2001 Tabu Cantù Italien
2000 MK Aces Großbritannien
1999 ASV Bonn Deutschland
1998 Küschall Steelers Großbritannien
1997 MK Aces Großbritannien
1996 Santo Stefano Italien
1995 Oldham Owls Großbritannien
1994 USHa Corvino Italien
1993 ISA Amsterdam Niederlande
1992 UBC Münster Deutschland
1991 BSG Duisburg Deutschland
1990 Sheffield Steelers Großbritannien
1989 ASPHA Douai Frankreich
1988 Santa Lucia Italien
1981 Feniks Lockeren Belgien
1980 MEC Charleroi Belgien
1979 SV St. Jan Brugge Belgien
1978 ASHPA Strasbourg Frankreich
1977 RSC Frankfurt Deutschland
Jahr Team Land
2014 Le Cannet Frankreich
2013 GSD Porto Torres Italien
2012 Besiktas JC Türkei
2011 CS Meaux Frankreich
2010 Fundacion Grupo Norte Spanien
2009 ASV Bonn Deutschland
2008 Padova Millenium Basket Italien
2007 Sandra Gran Canaria Spanien
2006 AS Santo Stefano Italien
2005 Pilatus Dragons Schweiz
2004 AS Santo Stefano Italien
2003 CISS-AIAS di Afragola Italien
2002 RSV Lahn-Dill Deutschland
2001 SG Heidelberg-Kirchheim Deutschland
2000 CB Mideba Spanien
1999 AS Briantea 84 Cantù Italien
1998 ASCO Mulhouse Frankreich
1997 Ailant-sur-Tholon Frankreich
2014 BG Baskets Hamburg Deutschland
2013 CP Mideba Spanien
2012 SSB Steelers Großbritannien
2011 Polisportiva Amicacci Giulianova Italien
2010 Norrköping Dolphins Schweden
2009 B.A.d.S. Italien