RBBL AG mit Wasser unter dem Kiel!!

26.11.2017 - News RBBL

Doppelveranstaltung in Wiesbaden lässt auch die Segel setzen.

Zu einem Treffen der Bundesligisten kam es am heutigen Sonntag in Wiesbaden. Mit der Versammlung der RBBL AG startete um 11:30 Uhr Teil eins eines umfangreichen Tagesprogramms.

Die auf Grund gelaufene Arbeitsgemeinschaft musste wieder flott gemacht werden. Alle anwesenden Vereinsvertreter analysierten und diskutierten über die Flaute, die fast zum Schiffbruch geführt hätte. Mit frischem Wind und aktuellen Seekarten steht die Mannschaft zum Ablegen bereit am Pier. Bis zum Jahresende sollen nun noch ein neuer Kapitän, Navigator und Leitender Ingenieur an Bord kommen, damit es 2018 heißt „RBBL AG, Volle Fahrt voraus“!

Mit der sich um 14:00 Uhr anschließenden Bundesligaversammlung ging es für alle Teilnehmer in den nächsten Programmabschnitt. Unter anderem wurde eine Anpassung der Ligenstruktur für die Bundes-ligen ab der Saison 2018/19 angedacht, deren Details dazu in den nächsten Wochen ausgearbeitet werden. Ebenso zum Aufgabenfeld der Bundesligisten gehört die Erstellung einer eigenen Spielordnung für die kommende Saison. Veränderungen wird es auch bei der Beantragung von Spielerpässen und der Einsatzmöglichkeit von Nachwuchsspielern (U-23) im eigenen Verein geben. Eine richtungsweisende Entscheidung betrifft die Ausbildungsförderung und eine damit verbundene finanzielle Ausbildungs-entschädigung. Hierzu wird sich allerdings noch eine Arbeitsgruppe intensiv mit der Thematik befassen. Einer Meinung waren alle Teilnehmer auch zu dem Themen Entbürokratisierung und Verbesserungen rund um den Spielbetrieb. Stichworte sind hier: Spielbetriebssoftware, Meldeverfahren, Livescore, Livestream und Einiges mehr.

Wir fahren den Weg in die Zukunft des Rollstuhlbasketballs und fordern Euch alle auf mitzufahren.