RSV Lahn-Dill sichert sich die Herbstmeisterschaft

12.12.2016 - RBBL USC München 1 Rhine River Rhinos ASV Bonn BSC Rollers Zwickau RSB Thuringia Bulls RSV Lahn-Dill Köln 99ers Doneck Dolphins Trier BG Baskets Hamburg

Der RSV Lahn-Dill kann sich nach dem 9. Spieltag der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga beruhigt auf das Weihnachtsfest freuen. Zumindest was den Blick auf die Tabelle der ersten Liga betrifft. Nach dem 83:38 Erfolg gegen den USC München wartet am kommenden Wochenende nur noch das DRS-Pokal Viertelfinale gegen Wiesbaden auf das Team von Trainer Nicolai Zeltinger.

Die Gäste aus München hielten bis zum 10:8 (7.) noch gut mit, ehe der Hessenexpress die Handbremse löste und über ein 22:8 (12.) und 37:16 (20.) bis zur Halbzeitpause bereits für klare Verhältnisse auf dem Parkett der Auguste-Bebel-Halle sorgte. Und auch nach der Pause liesen Thomas Böhme und Co. nichts anbrennen und kontrollierten das Spiel bis zum Ende.

Ebenso erfolgreich war der ärgste Verfolger des RSV Lahn-Dill. Die RSB Thuringia Bulls, die ohne André Bienek und erstmals mit Vahid Azad bei den BSC Rollers Zwickau antraten, hatten keine Mühe und nahmen nach dem 76:53 Erfolg die Punkte mit nach Elxleben. Die BG Baskets Hamburg haben ihren letzten Auftritt in diesem Jahr ebenfalls mit einem Sieg beendet. Gegen die Köln 99ers setzte sich das Team von Holger Glinicki mit 85:51 durch. Die Rhine River Rhinos aus Wiesbaden verbringen die Winterpause auf einem Playoff Platz. Mit dem 79:56 gegen Mitaufsteiger ASV Bonn festigt das Team den 4. Tabellenplatz (10:6 Punkte) vor dem USC München (8:8).

Der 9. Spieltag im Überblick:
BSC Rollers Zwickau – RSB Thuringia Bulls 53:76
Rhine River Rhinos – ASV Bonn 79:56
RSV Lahn-Dill – USC München 83:38
BG Baskets Hamburg – Köln 99ers 85:51

Alle Berichte im Überblick:
ASV Bonn - http://bit.ly/2dIuMJf
BG Baskets Hamburg - http://bit.ly/2gRgQhS
BSC-Rollers Zwickau - http://bit.ly/2gBPhxv
Doneck Dolphins Trier - http://bit.ly/1LAtJL6
Köln 99ers - http://bit.ly/2gRm7WJ
Rhine River Rhinos - http://bit.ly/2e2LCUs
RSB Thuringia Bulls - http://bit.ly/1OeF4yy
RSV Lahn-Dill - http://bit.ly/2hfA2sq
USC München - http://bit.ly/1M60qya

Fotocredits:
Wetzlar – Jenniver Roczey (1-3)
Hamburg – MSSP (4-6)
Wiesbaden – Steffie Wunderl (7-8)