Foto: Harald Appel Foto: Harald Appel

Lux Rollers gastieren in der Mainmetropole

Die Lahn-Dill Skywheelers, das Kooperationsteam aus Frankfurt und Wetzlar, steht am Samstag um 17 Uhr vor seinem ersten Heimauftritt der Spielzeit 2018/2019. In Frankfurt empfängt die Mannschaft von Head Coach David Amend um 17 Uhr die Lux Rollers aus dem Großherzogtum Luxemburg.

Dabei wollen die Hessen an den starken Auftakt vor einer Woche beim Aufsteiger RSKV Tübingen anschließen und zwei weitere Punkte einfahren. Im Schwabenland kam die Truppe um die beiden Topscorer Sven und Tim Diedrich zu einem 82:31-Kantersieg, was die Tabellenführung nach dem ersten Spieltag bescherte. Dort will man sich nun mit einem weiteren Erfolg festgesetzen.

Der Gast aus Luxemburg verlor in der Vorwoche sein Auftaktspiel dagegen deutlich. Am Ende setzte es eine herbe 48:72-Heimniedelage gegen Ulm. Dennoch dürfen die Lahn-Dill Skywheelers, trotz vermeintlich klarer Papierform, die Lux Rollers keinesfalls unterschätzen. Deren Aktivposten sind die beiden Center Chris Peters und Philip Wosny, die in der Vorsaison jeweils gut zehn Punkte pro Partie erzielen konnten.

Text: Andres Joneck

Aktuelle News