Foto: Alexandra Fink Foto: Alexandra Fink

Rolling Chocolate Heidelberg empfängt Ulm

Mit einem wahren Knaller-Duell geht am Sonntag, den 09.12.18, die Hinrunde in der 2. Bundesliga Süd für die Rolling Chocolate Heidelberg zu Ende. Um 15.00 Uhr empfangen die Kurpfälzer (Platz 3) den direkten Tabellennachbarn von der Donau (Platz 4) im SZ Süd, (Pleikartsförsterstraße 130, 69124 Heidelberg).

Mit den Ulmern kommt ein stark aufgestellter Gegner zum letzten Heimspiel der Heidelberger im Jahr 2018 an den Neckar. Die bisherigen, stets hitzigen Duelle waren immer eng und von Spannung geprägt und so erwartet die Chocolate-Fans in Kirchheim ein wahres Rollstuhlbasketball-Schmankerl zum Jahresabschluss. Mit dem wendigen Center Dominik Bloching und dem treffsicheren Schützen Patrick Dorner strahlen die Gäste aus der Münsterstadt offensiv massive Gefahr aus und wissen zudem defensiv häufig dem Gegner das Leben schwer zu machen.

Für die zuletzt wieder siegreichen Kirchheimer geht es daher darum, sich intensiv auf den schweren Gegner vorzubereiten, da man im wichtigen Verfolger-Duell unbedingt einen Sieg braucht, um den Anschluss an die beiden Spitzenteams Lahn-Dill Skywheelers und RSC Tirol nicht zu verlieren.

Wir freuen uns auf das Kracher-Duell gegen die Ulmer! Als Tabellendritter, mit der bisher gleichen Sieg/Niederlagen-Bilanz wie die Ulm Sabres, sind wir natürlich besonders motiviert, uns die Punkte zu sichern, um im Jahr 2019 weiterhin die vorderen Tabellenplätze attackieren zu können. Uns Chocolate-Spielern aber auch unseren Fans steht ein heißer Tanz zum Hinrunden-Abschluss im SZ Süd bevor! Aber wir werden gerüstet sein.

Text: Johannes Ernst

Aktuelle News