Paderborner Ahorn-Panther verlieren gegen Baskets 96 Rahden

Veröffentlicht: 21.01.2019 Ahorn Panther Paderborn

Paderborner Ahorn-Panther verlieren gegen Baskets 96 Rahden

Foto: Paderborner Ahorn-Panther

Zum Rückrundenauftakt in der RBBL2N waren die Baskets 96 Rahden für die Paderborner Ahorn-Panther mehr als eine Nummer zu groß.

Zum Rückrundenauftakt in der zweiten Rollstuhlbasketball Bundesliga Nord war für die Paderborner Ahorn-Panther der Spitzenreiter Baskets 96 Rahden bei der klaren 29:84 (20:40) -Niederlage mehr als eine Nummer zu groß.

Trotzdem konnten die Ahorn-Panther immerhin knapp eine Halbzeit (22:45, 23. Minute) das ungleiche Duell gegen den mit acht internationalen Spielern angereisten Erstligabsteiger Baskets 96 Rahden zuschauerfreundlich gestalten, ehe die Kräfte nachließen und am Ende eine deutliche Niederlage mit 55 Punkten Unterschied auf der Anzeigetafel stand.

„Wir arbeiten daran die Klasse zu halten und Rahden hat aktuell bereits ein Team zusammen, dass in der kommenden Saison im Mittelfeld der ersten Liga mitmischen wird“, so Ahorn-Panther Coach Detlef Tipp. Deshalb war der Rückrundenauftakt für den Aufsteiger nur eine Pflichtveranstaltung.

Die wichtigen Spiele gegen Hannover United II und ALBA Berlin stehen erst Mitte Februar an. Einziger Paderborner Spieler der zweistellig scorte war Philipp Wilmes mit 10 Punkten.

Text: Detlef Tipp