BSC Rollers wollen Chance wahren

Veröffentlicht: 15.02.2019 BSC Rollers Zwickau

BSC Rollers wollen Chance wahren

Foto: Klaus Ruttloff / HARZER-PRESSEFOTO

An die Reifen, fertig, los heißt es auch am kommenden Samstag, wenn die BSC Rollers Zwickau ihre Gäste aus dem schönen Trier zum munteren Schlagabtausch in der Sporthalle Mosel bitten.

An die Reifen, fertig, los heißt es auch am kommenden Samstag, wenn die BSC Rollers Zwickau ihre Gäste aus dem schönen Trier zum munteren Schlagabtausch in der Sporthalle Mosel bitten. Für die Westsachsen ist das Spiel nach der bitteren Niederlage in Hannover die letzte Möglichkeit die Chance zu wahren, noch aktiv in den Kampf um den begehrten sechsten Tabellenplatz eingreifen zu können. Die Doneck Dolphins um Spielertrainer Dirk Passiwan hingegen haben das Play-off-Ticket so gut wie sicher, möchte aber natürlich noch wichtige Punkte auf der Habenseite anschreiben, um sich die bestmögliche Ausgangsposition im Kampf um den Meistertitel zu sichern.

Die Moselstädter seien bekannt dafür, »gern und oft ein Überzahlspiel zu kreieren, entsprechend strukturiert und kompakt müssen wir dann stehen«, gibt Zwickaus Trainer Marco Förster die Richtung vor. Weiterhin gelte es, die vielen starken Werfer der Rheinlandpfälzer Equipe unter Kontrolle zu halten. »Wir müssen uns trotzdem nicht verstecken, wir haben eine kompakte und solide Leistung in Hannover gezeigt. Ziel muss es sein, von Beginn an ähnlich konzentriert zu agieren und den erarbeiteten Gameplan nicht aus den Augen zu verlieren.«

Denn eines ist von vornherein klar, auch die Trierer kommen bestmöglich vorbereitet nach Sachsen. Während bei den Schumannstädtern wieder alle Spieler an Bord sind, müssen die Trierer auf Weltmeisterin Mariska Beijer verzichten, die holländische Nationalspielerin weilt noch immer im japanischen Osaka, um für die Niederlande ein Turnier zu spielen. Hochball ist am Samstag um 16 Uhr in der Sporthalle Mosel. Das Spiel wird online auf dem YouTube-Kanal BSC Rollers Zwickau live übertragen. (JoKri)