Foto: Lobback Foto: Lobback

Playoff-Qualifikation in Reichweite: Feiertag für Hannover United?

Wird Sonnabend ein Feiertag für Hannover United? Das Team kann drei Spieltage vor Ende der Hauptrunde in der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL1) den Einzug ins Play-off-Viertelfinale klar machen. Dazu benötigt es am Sonnabend einen Sieg bei den RBC Köln 99ers und eine Niederlage von Verfolger München Iguanas. Es wäre, neben dem DRS-Pokalfinale 2018, der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Spielbeginn ist um 17.30 Uhr.

Das sind die Zahlen vor dem Spieltag: Hannover liegt mit 14 Zählern auf Platz fünf, gefolgt von Wiesbaden und München mit jeweils zehn Punkten. Die BSC Rollers Zwickau liegen nach der Niederlage in Hannover auf Platz acht und haben noch eine kleine Chance auf den sechsten Rang. Und der qualifiziert das letzte Team für die Meisterschaftsspiele. Gewinnt Hannover in Köln, sind die Rhine River Rhinos aus Wiesbaden abgehängt. Denn den direkten Vergleich hat Hannover mit zwei Siegen – 58:46 zu Hause und 76:51 auswärts– gewonnen. Bliebe noch München, das eine halbe Stunde nach Spielbeginn in Köln beim ungeschlagenen Tabellenführer RSB Thuringia Bulls antritt. Gewinnen die Hausherren, ist United durch. Und dann ist nur noch ein Play-off-Platz frei, um den sich München, Wiesbaden und Zwickau streiten.

Im Hinspiel gegen das Schlusslicht Köln feierten die Füchse einen deutlichen 77:32-Erfolg. Allerdings fehlte bei den Gästen 99ers-Topscorer Gijs Even. Wie wichtig der niederländische Nationalspieler für die Kölner ist, zeigen die Statistiken. Even ist mit 16,7 Punkten pro Spiel der mit Abstand effektivste Scorer, verteilt zudem die meisten Assists und holt die meisten Rebounds. Da Even im Rückspiel an Bord sein wird, ist das Aufeinandertreffen für United-Spielertrainer Martin Kluck nicht mit dem Hinspiel im November zu vergleichen.„Wir erwarten eine deutlich schwierigere Aufgabe im Vergleich zum letzten Duell mit den 99ers. Es geht darum, sie nicht zu unterschätzen“, sagte der 34-Jährige. Klar sei bei der Konstellation aber auch, dass „für uns in Köln nur ein Sieg zählt“.

Die Köln 99ers zeigen die Partie LIVE aus der Sporthalle am Bergischen Ring im kommentierten Livestream auf der eigenen Facebook-Seite „RBC Köln99ers“.

Aktuelle News