Foto: M. Gohl Foto: M. Gohl

Hot Rolling Bears am Sonntag gegen Übermannschaft aus Rahden

Am letzten Spieltag der Hauptrunde in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga Nord (RBBL2N) spielen die Hot Rolling Bears am kommenden Wochenende zuhause gegen den Tabellenführer.

Es ist das Spiel Erster gegen Zweiter. Beide Teams sind für die Playoffs, die in drei Wochen beginnen, qualifiziert und können auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken.

Die Rahdener sind die Übermannschaft der zweiten Liga, die mit ihrem bereits formierten Erstligakader wie die Feuerwehr von Sieg zu Sieg eilten. Und das war auch so geplant, denn die 96er hatten von Saisonbeginn an nur ein Ziel vor Augen: der klare und direkte Wiederaufstieg in die erste Liga.

Ganz anders die Erwartungen bei den Essenern zu Beginn der Saison. Nachdem man in der vorherigen Spielzeit den Klassenerhalt in der RBBL2N nur knapp schaffte, wollten die Bears mit ihrem neu zusammengestellten Team in erster Linie den erneuten Abstiegskampf vermeiden. Neben der Pflichtaufgabe die Liga zu halten, lauteten die optimistischsten Prognosen: Platz drei bis vier.

Hierzu 1. stv. Vorsitzender Markus Grebert: „Wir hatten in der Hinrunde einen goldenen Oktober. Wir haben in einer Nervenschlacht zuhause Warendorf geschlagen und zum ersten Mal seit Urzeiten in Osnabrück wieder gepunktet. Solch enge Kisten gingen in der letzten Saison alle verloren. Das war der Schlüssel. Von da an hat die Mannschaft einen unglaublichen Schub bekommen, der uns dann auf den zweiten Tabellenplatz getragen hat.”.

Im Hinspiel waren es die Essener, die den 96ern zumindest bis zum Halbzeitstand von 21:28 überraschend viel Paroli bieten konnten. Am Ende zogen die Baskets dann erwartungsgemäß davon und gewannen die Begegnung deutlich mit 70:35.

Bears-Trainer Markus Pungercar: „Das Spiel gegen Rahden ist für mein Team eine wichtige Vorbereitung für die Playoff-Spiele gegen die Lahn-Dill Skywheelers. Wenn wir unsere Qualitäten abrufen, können wir die Baskets wieder ärgern und sie in Bedrängnis bringen.”.

Text: Hot Rolling Bears Essen

Aktuelle News