BG Baskets Hamburg unterliegen RSV Lahn-Dill

Veröffentlicht: 08.04.2019 BG Baskets Hamburg

BG Baskets Hamburg unterliegen RSV Lahn-Dill

Foto: MSSP

HSV-Rollstuhlbasketballer verlieren Halbfinal-Hinspiel nach starkem Beginn.

HSV-Rollstuhlbasketballer verlieren Halbfinal-Hinspiel nach starkem Beginn.

Die BG Baskets Hamburg mussten sich dem RSV Lahn-Dill am gestrigen Sonntag mit 67:81 Punkten geschlagen geben. Nach einer starken Anfangsphase mit hoher Trefferquote auf Seiten der HSV-Rollstuhlbasketballer, drehten die Gäste aus Wetzlar nach der Halbzeitpause auf und konnten die Partie schlussendlich für sich entscheiden.

Vor rund 350 Zuschauern kamen die BG Baskets gut in die Partie und gestalteten das erste Viertel mit 22:16 Punkten positiv. Mit zunehmender Spieldauer übernahm der RSV Lahn-Dill jedoch die Kontrolle über das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft und so ging es aus HSV-Sicht mit einem knappen Rückstand in die Halbzeitpause (33:35).

Nach dieser drehte bei den Gästen insbesondere Thomas Böhme, der insgesamt 27 Punkte erzielte, auf und der Kräfteverschleiß bei den Rollstuhlbasketballern des HSV wurde deutlich.

Topscorer auf Seiten der BG Baskets Hamburg waren Reo Fujimoto und Vasily Kochetkov mit je 17 geworfenen Punkten.

Das zweite Spiel des Playoff-Halbfinals um die Deutsche Meisterschaft findet am kommenden Sonnabend, den 13. April, in Wetzlar (19.30 Uhr). Bei einem Sieg der BG Baskets Hamburg, würde das entscheidende dritte Spiel am 14. April ebenfalls in Wetzlar stattfinden (16.00 Uhr).

Text: BG Baskets Hamburg