Foto: Andreas Joneck Foto: Andreas Joneck

Weltmeister Simon Brown wechselt nach Lahn-Dill

Der RSV Lahn-Dill hat für die neue Spielzeit den zweiten Hochkaräter verpflichtet. In der Saison 2019/2020 wird der britische Weltmeister Simon Brown das Trikot des 13-maligen Deutschen Meisters tragen. Der 33-jährige Brite wechselt vom italienischen Erstligist Amicacci Giulianova nach Mittelhessen.

Der hochdekorierte 2,0-Punkte-Spieler gewann mit der britischen Auswahl 2013 in Frankfurt und 2015 in Worcester EM-Gold, holte bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro Bronze und stand im erfolgreichen WM-Finale 2018 beeindruckende 37 Minuten auf dem Parkett, um am Ende in Hamburg über den Weltmeisterschaftstitel jubeln zu dürfen.

„Wir sind enorm glücklich mit Simon einen absoluten Weltklassespieler verpflichtet zu haben. Mit seiner Erfahrung und seiner Klasse ist er eine perfekte Ergänzung zum bereits verpflichteten Center Michael Auprince“, so RSV-Geschäftsführer Andreas Joneck zu dem Transfer-Coup. „Ich habe in Deutschland schon so viele schöne Erfolge feiern dürfen und genau dies möchte ich nun mit dem RSV Lahn-Dill weiterführen“, so Simon Brown schmunzelnd.

Der gebürtiger Londoner gewann auf Vereinsebene 2010 mit dem Milton Keynes Aces die britische Meisterschaft und ein Jahr später mit den Discovery Eagles aus Johannesburg den südafrikanischen Titel. Mit seinem aktuellen Verein Amicacci Giulianova unterlag der Brite im Viertelfinale der diesjährigen Champions League seinen neuen Klub mit 72:87.

Text: Andreas Joneck

Aktuelle News