Aus Italien an den Rhein: Nicola Damiano nach Wiesbaden

Veröffentlicht: 23.07.2019 Rhine River Rhinos Wiesbaden

Aus Italien an den Rhein: Nicola Damiano nach Wiesbaden

Foto: Markus Binda

Als ersten Neuzugang präsentieren die Rhine River Rhinos stolz Nicola Damiano. Nach Stationen bei großen Namen wie GSD Porto Torres, Briantea 84 Cantù und HS Varese verschlägt es den 1,0 Punkte-Spieler nun zu den Rhinos.

Als ersten Neuzugang präsentieren die Rhine River Rhinos stolz Nicola Damiano. Nach Stationen bei großen Namen wie GSD Porto Torres, Briantea 84 Cantù und HS Varese verschlägt es den 1,0 Punkte-Spieler nun zu den Rhinos. Der langjährige italienische Nationalspieler besitzt die doppelte Staatsbürgerschaft und wird 2019 gemeinsam mit unserem Kapitän Maurice Amacher für die Schweizer Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Polen auf Korbjagd gehen. Zu seinen größten Erfolgen zählt neben zwei gewonnenen italienischen Supercups mit Briantea 84 Cantù auch eine europäische Goldmedaille 2009 mit der italienischen Nationalmannschaft.

„Nicola hat in seiner Karriere schon viel Erfahrung gesammelt. Davon können wir als Mannschaft, aber vor allem die jungen Spieler, mit Sicherheit profitieren. Seine Spielweise passt zu unserem taktischen Konzept und er als Typ in die Mannschaft“, kommentiert Trainer Sven Eckardt die Entscheidung Damiano nach Wiesbaden zu holen. Manager Mirko Korder ergänzt: „Wir haben nach weiteren Ankerpunkten mit entsprechender Erfahrung gesucht, nach jemandem, der unserer insgesamt eher jungen Mannschaft noch den einen oder anderen praktischen Tipp bzw. Erfahrungswert mit auf den Weg geben kann, aber vor allem auch Sicherheit, Abgeklärtheit und Ruhe vermittelt. Spielerisch ist Nicola ein Top ausgebildeter, mit allen Wassern gewaschener und ein sehr sympathischer Typ. Wir möchten Mittelfristig wieder in die Top 4 kommen. Nicola und die weiteren noch zu verkündenden Zugänge sind Spieler, die uns dabei helfen werden.“

Damiano ist begeistert von der Stärke der deutschen Liga und der Entwicklung der Rhine River Rhinos in den letzten Jahren. Er ist auf der Suche nach einer neuen Erfahrung, nach einer neuen Herausforderung und genau die hofft er bei den Dickhäutern zu finden. Dabei setzt er seine Ziele nicht klein an: „Mein Ziel ist es unter die ersten vier Teams der Liga zu kommen.“ Diese klare Botschaft führt er weiter aus: „Ich möchte meine Erfahrung mitbringen und das Team unterstützen. Ich werde alles geben, um meinen Mitspielern, dem Staff und Management zu helfen. Wenn wir zusammen spielen und zusammen halten, werden wir unschlagbar sein und unsere Träume werden wahr werden denn You can’t stop a running Rhino!“

Steckbrief Nicola Damiano:

Geburtstag: 24.07.1980
Nationalität: Schweiz / Italien
Klassifizierung: 1,0
Spielt Rollstuhlbasketball seit: 2002

Bisherige größte Erfolge:

2x Italienischer Meister mit Briantea 84 Cantù
1x Italienischer Pokalsieger mit Briantea 84 Cantù
2x Italienischer Supercup Sieger mit Briantea 84 Cantù
1x Andre Vergauwen Cup Sieger mit Briantea 84 Cantù
Bronze Medaillen Gewinner im Champions Cup mit Briantea 84 Cantù
Gold Medaillen Gewinner bei der Europameisterschaft 2009 mit Italien
4. Platz bei der Weltmeisterschaft 2010 mit Italien
Teilnahme an den Paralympischen Spielen 2012 in London

Text: Rhine River Rhinos Wiesbaden