Mehr Livestreams von RBBL-Spielen

Veröffentlicht: 20.09.2019

Mehr Livestreams von RBBL-Spielen

Foto: Gero Müller-Laschet

Fans des Rollstuhlbasketballs dürfen sich in der kommenden Saison über mehr Live-Bilder aus der RBBL1 freuen.

Wie die Vereine bei einer gemeinsamen Sitzung im Sommer beschlossen haben, werden die Livestream-Bemühungen an den RBBL1-Standorten weiter verstärkt und mehr Teams werden in der Saison 2019/2020 mit eigenem Livestream an den Start gehen.

Als gemeinsame Plattform haben sich die Vereine für Sportdeutschland.TV entschieden, wo die Iguanas aus München bereits in der vergangenen Saison zuhause waren.

Sören Pröpper, Vorsitzender RBBL e.V.: „Ich freue mich sehr, dass die Vereine den Fans, die nicht in der Halle dabei sein können, jetzt das Erlebnis Rollstuhlbasketball LIVE ins Wohnzimmer liefern. Aus den Erfahrungen der letzten Jahre weiß ich, dass es für die Vereine nicht einfach ist, dieses Feature zusätzlich zu ihren vielen Aufgaben an einem Spieltag zu schultern und daher bedanke ich mich ganz herzlich bei den vielen Helfern, die diesen zusätzlichen Service möglich machen und bei den Vereinen, die bei dem Thema gemeinsam angepackt haben.“

Als Vor-Premiere gibt es an diesem Wochenende bereits den RSB Thuringia Bulls Cup live aus Elxleben auf SportdeutschlandTV. Details zu den regelmäßig streamenden Teams werden rund um den Saisonstart der RBBL1 am 28. September geben.