Ahorn-Panther vergeigen Auftaktspiel

Veröffentlicht: 30.09.2019 Ahorn Panther Paderborn

Ahorn-Panther vergeigen Auftaktspiel

Die Paderborner Ahorn-Panther musste im Saisonauftaktspiel der zweiten Rollstuhlbasketball-Bundesliga Nord bei Hannover United II eine enttäuschende 45:61 (33:27)-Niederlage hinnehmen.

Dabei kamen die Ahorn-Panther gut ins Spiel. Bis zum 27:27 (18. Minute) war die Partie eine ausgeglichene Angelegenheit. „Im ersten Viertel waren wir klar überlegen und haben da zehn einfache Punkte liegen lassen“, so Ahorn-Panther Coach Detlef Tipp, der noch bis zur halbzeit einen 0:6-Lauf des Gegner mitansehen musste.

Mit dem Rückstand konnten dann die Mannschaft nicht umgehen. Über die Zwischenstände 41:50 (26.) und 43:59 (34.) zog Hannover das Spiel auf ihre Seite und deckten schonungslos die Lücken in der Ahorn-Panther Defense auf. Mit 45:61 gingen die ersten Punkte der Saison an Hannover United, die in der letzten Saison als Vorletzter nur auf Grund eines fehlenden Aufsteigers in der Liga blieben.

„Jetzt wissen wir, wo wir stehen“, waren nach dem Spielende die aufrüttelnde Worte von Panther-Topscorer Benedikt Bartoldus (17 Punkte) im Abschlusskreis an die Mannschaft.

Text: Detlef Tipp