Wiesbaden soll gegen Zwickau der erste Heimsieg gelingen

Veröffentlicht: 11.10.2019 Rhine River Rhinos Wiesbaden

Wiesbaden soll gegen Zwickau der erste Heimsieg gelingen

Foto: Steffie Wunderl

Am Samstag, 12.10.2019, 17 Uhr heißt es im Rhinos Dome für die Rhine River Rhinos wieder alles geben, denn die BSC Rollers Zwickau sind als Gegner des zweiten Heimspiels zu Gast.

Das klar gesetzte Ziel ist der erste Heimsieg der jungen Saison und damit zwei weitere wichtige Punkte für den Weg in die Playoffs zu sichern.

Ganze vier Mal trafen die Mannschaften in der abgelaufenen Saison aufeinander – Siege konnten die Rhinos allerdings immer nur in Zwickau einfahren. Jetzt soll der Sieg im Rhinos Dome her. Trainer Sven Eckhardt sieht der Partie zuversichtlich entgegen: „Zwickau ist definitiv nicht zu unterschätzen, besonders steht mit Skucas einer der Topscorer der Liga im Fokus für uns! Unser Team hat in den letzten Spielen immer besser zueinander gefunden und ich bin mir somit sicher, dass wir auch an diesem Samstag ein tolles Spiel zeigen und den ersten Heimsieg einfahren.“

Die BSC Rollers Zwickau stehen nach dem Abschied von Urgestein Rostislav Pohlmann im Umbruch. Die Schlüsselposition hat Center Vytautas Skucas (4,5 Punkte) übernommen, der in den bisherigen Spielen auch jeweils als Topscorer seiner Mannschaft vom Feld rollte. Ihm zur Seite stehen wie in der letzten Saison Marianne Buso (4,5), Frank Oehme (1,0), Edgaras Ciaplinskas (2,0), Daniel Gehse (2,5) und Ben Kenyon (2,5). Auf Letzteren mussten die Feuervögel in den ersten Spielen krankheitsbedingt verzichten. Neu im Kader stehen Mees Hessels (3,0), Mazvydas Butkevicius (3,0), Maximilian Chagger (4,5) und Andre Weiland (1,0).

Der erste Saisonsieg steht bei den BSC Rollers Zwickau noch aus, so dass die Gastmannschaft garantiert alles daran setzen wird, in Wiesbaden die ersten Punkte einzufahren. Das werden die Dickhäuter natürlich mit allen Mitteln verhindern und im Gegenzug an die steigende Leistungskurve der vergangenen Wochen anknüpfen wollen. Manager Mirko Korder freut sich auf das zweite Heimspiel: „Am vergangenen ersten Heimspieltag konnten unsere knapp über 200 Zuschauer im Rhinos Dome eine bis zur letzten Sekunde offene und extrem spannende Partie gegen Trier verfolgen. Unser neues Catering, angeboten von unserem neuen Caterer Martin Wolfgram, kam bei unseren Besuchern auch sehr gut an. Ein rundherum ordentlicher Start in die Saison – nur ein Sieg hätte das Ganze abgerundet. Rollstuhlbasketball in Wiesbaden kommt immer besser an, immer mehr Menschen kommen unseren Aufruf nach und überzeugen sich selbst von der Attraktivität unseres Sports bzw. unserer Events und lassen sich von den Rhinos begeistern. Diesen Samstag gibts wieder die Möglichkeit im Rhinos Dome einen tollen Abend mit der ganzen Familie zu verbringen und es verspricht wieder spannend zu werden, denn die routinierten Zwickauer – bisher noch punktlos – werden alles daran setzen den ersten Saisonsieg einzufahren.“

Das Spiel findet am 12.10.2019 um 17 Uhr in der Sporthalle Klarenthal, Geschwister-Scholl-Str. 10, Wiesbaden statt.

Text: Steffie Wunderl