Rhine River Rhinos wollen nächsten Heimsieg

Veröffentlicht: 24.01.2020 Rhine River Rhinos Wiesbaden

Rhine River Rhinos wollen nächsten Heimsieg

Foto: Steffie Wunderl

Nach der großartigen Teamleistung am vergangenen Samstag in Elxleben wollen die Rhine River Rhinos zuhause gegen die Roller Bulls Ostbelgien so richtig angreifen.

Es gilt den Tabellenplatz 6 weiter zu festigen, denn die BG Baskets Hamburg schlafen nicht und geben alles daran, sich zurück in die Playoffs Positionen zu kämpfen. Für die Rhinos ist das Spiel am kommenden Samstag deshalb ein Pflichtsieg. Es gilt die Punkte in Wiesbaden zu behalten, wofür die Dickhäuter von der ersten Sekunde an wach und mit voller Konzentration ins Spiel starten müssen.

Die Roller Bulls Ostbelgien stehen derzeit auf dem vorletzten Platz der Tabelle und konnten lediglich zwei Siege für sich verzeichnen. Jüngst jedoch gelang ihnen der Sieg über die BSC Rollers Zwickau, was die Bulls sicherlich mit Rückenwind nach Wiesbaden treiben wird. Die Fans dürfen sich entsprechend auf ein spannendes, aber auch sehr physisches Spiel einstellen, denn die Roller Bulls zählen nicht zu den zimperlichen Gegnern der RBBL. Ganz im Gegenteil – die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Spiele gegen die belgischen Gäste immer sehr emotional aufgeheizt sind. Die Rhinozerosse müssen mit kühlem Kopf und vor allem hellwach in die Partie starten und den roten Bullen wie schon in den letzten beiden Begegnungen im Hinspiel und dem DRS Pokal zeigen, dass sie die überlegenere Mannschaft sind. Es gilt das Momentum aus den letzten Spielen abzurufen, im Flow zu bleiben, sich aber auch zeitgleich durch das Spiel auf die nächsten großen Aufgaben vorzubereiten.

Trainer Sven Eckhardt ist immer noch stolz auf sein Team: „Nach einer tollen Leistung am letzten Wochenende wollen wir die Energie mit in das nächste Spiel nehmen und mit einem Sieg unseren Tabellenplatz festigen! Die Roller Bulls bringen nach ihrem Sieg sicherlich auch einiges an Selbstvertrauen mit und dürfen nicht unterschätzt werden. Dennoch weiß die Mannschaft um was es geht und ist top motiviert!“ Center Matthias Güntner ergänzt: „Das Spiel gegen die Roller Bulls muss für uns ein Pflichtsieg sein, damit wir die Play Offs erreichen können. Wir müssen das Spiel von Anfang an Ernst nehmen egal auf welchem Tabellenplatz die Roller Bulls momentan sind. Wir müssen von Anfang an mit Vollgas in das Spiel rein gehen und dieses Tempo bis zum Ende durchziehen und keine Sekunde nachlassen um ihnen direkt zu zeigen, dass sie gegen uns keine Chance haben.“

Text: Steffie Wunderl