Hannover United mit Doppelspieltag in der United Arena

Veröffentlicht: 07.02.2020 Hannover United

Hannover United mit Doppelspieltag in der United Arena

Foto: Maike Lobback

Bundesligateam empfängt Tabellenletzten Zwickau - Zweitvertretung in RBBL2 gegen Köln Außenseiter.

Der Februar hat es in sich für Hannover United. Die Rollstuhlbasketballfans in der Landeshauptstadt dürfen sich auf jede Menge Rollstuhlbasketball der Spitzenklasse freuen. Am 8. und 22. Februar stehen zwei Doppelspieltage mit Bundesligapartien der ersten und zweiten Mannschaft auf dem Programm. Am Wochenende des 29. Februar und 1. März wird in der United Arena (Sporthalle der IGS Stöcken) beim DRS-Pokal „Final Four“ der deutsche Pokalsieger 2020 gekürt. In den Halbfinale treffen der RSV Lahn-Dill und die BG Baskets Hamburg (15 Uhr) sowie die RSB Thuringia Bulls und Hannover United (18 Uhr) aufeinander.

Am Sonnabend empfängt der Bundesliga-Dritte um 18 Uhr die BSC Rollers Zwickau in der United Arena. Die Gäste befinden sich aktuell mit lediglich einem Sieg auf dem letzten Tabellenplatz und stehen bereits als Absteiger fest. Die Sachsen haben wegen eines laufenden Insolvenzverfahrens Mitte der Saison bekannt gegeben, dass sie in der Spielzeit 2020/2021 in der 2. Bundesliga an den Start gehen werden. Dabei verfügen die Sachsen mit Vytautas Skucas über einen der besten Offensivspieler der RBBL. Der Litauer erzielt 18,6 Punkte pro Spiel und liegt damit in der Topscorerliste auf einem starken sechsten Platz. Unterstützt wird er von seinem Landsmann Edgaras Ciaplinskas (10,5) und der französischen Nationalspielerin Marianne Buso (6,6).

United-Coach Martin Kluck will mit seinem Team vor eigenem Publikum den elften Saisonsieg einfahren und damit – bei gleichzeitiger Niederlage der Rhine River Rhinos Wiesbaden beim RSV Lahn-Dill – Platz drei sichern. „Wir sind klarer Favorit und wollen den Schwung der letzten Wochen mitnehmen. Daher wollen wir natürlich unbedingt die Punkte in Hannover behalten. Dennoch werden wir Zwickau sicherlich nicht unterschätzen. Wir haben großen Respekt vor der Leistung der Zwickauer, die sich trotz einer sehr schwierigen Saison voll reinhauen und immer alles geben“, sagte Martin Kluck vor der Partie.

United II trifft auf die Köln 99ers

Bereits um 15 Uhr spielt die zweite Mannschaft von Hannover United in der 2. Bundesliga Nord (RBBL2N) gegen die RBC Köln 99ers. United geht als Außenseiter in das Duell mit dem Bundesliga-Absteiger. Zwei Siege aus den letzten drei Ligaspielen haben aber durchaus für Selbstvertrauen beim Team von Spielertrainerin Linda Dahle gesorgt. Bereits im Hinspiel am 26. Oktober 2019 hatte man die Rheinländer am Rande der Niederlage, musste sich allerdings am Ende knapp mit 49:55 geschlagen geben. Die Halle öffnet um 14 Uhr. Beide Teams freuen sich wie immer auf die lautstarke Unterstützung der United-Teams.

Text: Philipp Schaper