BG Baskets Hamburg empfangen Hannover United

Veröffentlicht: 06.03.2020 BG Baskets Hamburg

BG Baskets Hamburg empfangen Hannover United

Foto: MSSP

Die reguläre RBBL-Saison, welche die BG Baskets Hamburg als Tabellensechster abschlossen, ist beendet. Nun folgen die Playoffs um den Meistertitel.

Am kommenden Sonntag empfangen die HSV-Rollstuhlbasketballer den Tabellendritten Hannover United zur ersten Partie der anstehenden Best-of-Three-Serie.

„Das erste Playoff-Spiel steht an und damit die heiße Phase der Saison. Hannover geht als Favorit in die Begegnung, aber wir werden alles geben und kämpfen, um uns im Heimspiel eine gute Ausgangslage für die weitere Serie zu verschaffen“, so BG Baskets-Coach Alireza Ahmadi im Vorfeld der Partie.

Bereits zwei Mal trafen die beiden Teams in der laufenden Spielzeit aufeinander. Das Hinspiel am dritten Spieltag konnte die Equipe von Spielertrainer Ahmadi in der heimischen edel-optics.de Arena knapp gewinnen: In der Verlängerung setzten sich die BG Baskets gegen die Niedersachsen durch und feierten einen 78:76-Erfolg. Im Rückspiel in Hannover kassierte das HSV Top-Team ohne den japanischen Nationalspieler Reo Fujimoto hingegen eine 64:80-Niederlage.

Tip-off der Playoff-Begegnung ist am Sonntag, dem 8. März, um 15 Uhr. Der Eintritt in die Sporthalle Horner Weg (Horner Weg 89, 22111 Hamburg) ist frei.

Bereits einen Tag zuvor kommt es in der 2. RBBLN zum Duell der Zweitvertretungen beider Teams. Der Tabellensechste BG Baskets Hamburg II empfängt dabei den Fünften Hannover United II (15 Uhr, Sporthalle Horner Weg). Mit dabei: Mojtaba Kamali, der die zweite Mannschaft nach dem Ausfall von Jann Kromminga unterstützt, am Sonntag aber auch im Playoff-Heimspiel mitwirkt.