Zeljko Likic spielt für Trier

Veröffentlicht: 11.09.2020 Doneck Dolphins Trier

Zeljko Likic spielt für Trier

Foto: Emilie Haag

Mit dem Serben Zeljko Likic haben die DONECK Dolphins Trier den ersten Neuzugang für die neue Saison verpflichtet.

Der 30-jährige stammt aus der serbischen Hauptstadt Belgrad und ist mit 1,5 Punkten klassifiziert. In seiner Heimatstadt hat er auch, vor gerade einmal drei Jahren, begonnen Rollstuhlbasketball zu spielen. In der letzten Saison spielte er bei KIK Zmaj Gradacac in Bosnien und Herzegowina.

Nach einem ersten Kennenlernen in Trier vor einigen Wochen wurden sich beide Seiten schnell über einen Wechsel einig. Seit Anfang September wohnt Zeljko in Trier und hat bereits seine ersten Trainingseinheiten mit dem Team hinter sich.

Auch der auf Ende Oktober verschobene Saisonstart der RBBL kann ihm die Vorfreude auf die neue Herausforderung nicht nehmen: „Ich freue mich sehr über meinen Wechsel zu den Dolphins, das ist ein großer Schritt für mich. Hier gibt es tolle Spieler, von denen ich viel lernen kann und mit deren Hilfe ich mich als Spieler weiterentwickeln kann. Ich werde mein Bestes geben, um mich möglichst schnell in die Mannschaft einzugliedern, damit wir zusammen Erfolge feiern können. Ich hatte sofort das Gefühl bei den Dolphins ein Teil der Familie zu sein.“

Mit Zeljko als zusätzlichem Lowpointer bieten sich den Dolphins in Zukunft noch mehr Möglichkeiten bei der Aufstellung. Zwar wird der Neuzugang noch etwas Zeit benötigen, Dolphins-Coach Dirk Passiwan ist aber zuversichtlich, dass er schon bald eine Verstärkung für das Team sein wird: „Wir sind froh, dass wir Zeljko nach Trier holen konnten. Er ist ein sehr talentierter Lowpointer, der im taktischen Bereich zwar noch etwas Nachholbedarf hat, aber eine gute Geschwindigkeit, Willen und Ehrgeiz mitbringt und wir werden mit ihm arbeiten. Ich bin mir sicher, dass wir aus ihm einen Lowpointer machen werden, der sehr gut ins Team passen wird und sich hier in Trier perfekt weiterentwickeln kann.“

Text: DONECK Dolphins Trier