Über RBBL e.V.

Über RBBL e.V.

RBBL Gründung, Köln 2019 - Foto: Gero Müller-Laschet

Der RBBL1 gehören zehn Mannschaften an, sie spielen die Deutsche Meisterschaft im Rollstuhlbasketball aus. Die Teams der RBBL2 spielen in einem Playoff-Modus die beiden Aufsteiger in die RBBL1 aus.

Die Vereine der Bundesligen sind seit August 2019 im „RBBL Rollstuhlbasketball Bundesliga e.V.“ organisiert, um gemeinsam die Rahmenbedingungen für den Bundesliga-Rollstuhlbasketball zu verbessern und den Rollstuhlbasketball in Deutschland zu fördern. Der RBBL e.V. folgt auf die RBBL AG – eine Anfang der 2000er Jahre gegründete Arbeitsgemeinschaft der Bundesligisten.

Vorstand RBBL

Der Vorstand der RBBL besteht aus Sören Pröpper (Vorsitzender) sowie den beiden Stellvertretern Stephan Rehling (Rahden) und Nathalie Ebertz (Trier) – gewählt auf der Gründungsversammlung am 17. August 2019.

Mitgliedschaft & Fördermitglieder

Alle Informationen zur Mitgliedschaft beim „RBBL Rollstuhlbasketball Bundesliga e.V.“ finden Sie auf der Seite Mitgliedschaft.