Thuringia Bulls zum Meister erklärt
Thuringia Bulls zum Meister erklärt

Aufgrund der nicht gespielten Playoffs und Playdowns wird die Abschlusstabelle der Hauptrunde für die finale Saison-Wertung herangezogen. Somit stehen der Meister, aber auch die Absteiger fest.

Weiterlesen
Rang Team Spiele Punkte
1 RSB Thuringia Bulls 18 36
2 RSV Lahn-Dill 18 32
3 Hannover United 18 26
4 Baskets 96 Rahden 18 20
5 Rhine River Rhinos Wiesbaden 18 18
6 BG Baskets Hamburg 18 16
7 Doneck Dolphins Trier 18 16
8 RBB München Iguanas 18 8
9 Roller Bulls Ostbelgien 18 4
10 BSC Rollers Zwickau 18 4

RBBL1 News

Marcin Balcerowski beendet seine Karriere
Marcin Balcerowski beendet seine Karriere

Der Guard der BG Baskets Hamburg beendet mit 43 Jahren seine aktive Karriere als Rollstuhlbasketballer.

BG Baskets Hamburg empfangen Hannover United
BG Baskets Hamburg empfangen Hannover United

Die reguläre RBBL-Saison, welche die BG Baskets Hamburg als Tabellensechster abschlossen, ist beendet. Nun folgen die Playoffs um den Meistertitel.

Die Playoffs beginnen: Wiesbaden mit Heimspiel
Die Playoffs beginnen: Wiesbaden mit Heimspiel

Nach der Pflicht folgt bekanntlich die Kür. Für die Rhine River Rhinos bedeutet das zunächst einen Haken an das erste Saisonziel zu setzen: Die Playoffs sind erreicht!

BG Baskets Hamburg verlieren gegen Rhine River Rhinos Wiesbaden
BG Baskets Hamburg verlieren gegen Rhine River Rhinos Wiesbaden

Die BG Baskets Hamburg haben das letzte reguläre Saisonspiel in der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga gegen die punktgleichen Rhine River Rhinos Wiesbaden mit 55:91 verloren und bleiben damit auf dem sechsten Tabellenplatz.

Baskets mit Kantersiegen im Doppelpack
Baskets mit Kantersiegen im Doppelpack

Am Ende von 80 Minuten standen 153 zu 75 Punkte zu Buche. Die Ausbeute der beiden Mannschaften der Baskets 96 Rahden in der 1. und 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga konnte sich sehen lassen.

Trierer Heimsieg im letzten Spiel der Hauptrunde
Trierer Heimsieg im letzten Spiel der Hauptrunde

Die DONECK Dolphins Trier konnten die RBBL Hauptrunde mit einem 84:58-Sieg über die RBB Iguanas München abschliessen.